Schützengilde Hitzacker

Beiträge mit dem Stichwort ‘Wanderung’

Winterwanderung der 2. Kompanie am 05.03.2016

Am 05.03.2016 stand die Winterwanderung der II. Kompanie an. Es hatten sich über 25 Teilnehmer angemeldet. Es fanden sich sogar über 30 Wanderlustige auf dem Münchhof in Marwedel ein und genossen bereits dort das gute Wanderwetter bei einem Sekt, Bier, Wasser oder was auch immer. So machte sich die Wanderschaar bepackt mit Proviant auf den Weg vom Münchhof in Richtung Wussegel über Hitzacker-Süd und Seerau. Das Wetter schien zunächst zu halten, wie alle gehofft haben. Jedoch öffnete der Himmel bereits ab dem Bahnübergang mit leichtem Tröpfeln seine Pforten und verstärkte dies im Laufe der Wanderung. 2016-03-05 15.31.19 2016-03-05 15.31.15 Bereits in der Pause, in der Kaffee und Kuchen gereicht wurde, war ein Platz unter Regenschirmen willkommen. 2016-03-05 15.56.26 2016-03-05 15.56.22 Die Bushaltestelle in Seerau wurde anschließend für eine kurze Rast in Beschlag genommen, um anschließend die letzte Etappe zu den Elbterrassen Wussegel in Angriff zu nehmen. Dort warteten bereits einige Schützenbrüder und Schützenschwestern, die die Wanderung aus diversen, wie z.B. gesundheitlichen oder terminlichen Gründen, nicht durchführen konnten. Die Wanderer waren froh, die nassen Jacken und Mützen auszuziehen und genossen leckeren Grünkohl und das eine oder andere Getränk. Die Stimmung war bestens und der Abend klang nett und gemütlich im Trockenen aus und es wurde nur noch von innen befeuchtet. Rundherum eine gelungene Veranstaltung - für das Wetter kann nun mal niemand etwas.

19. März 2016

Winterwanderung am 05.03.2011

Bei bestem Wetter trafen sich deutlich über 20 Schützenbrüder und Schützenschwestern auf dem Marwedeler Müchhof zur alljährlichen Winterwanderung. Zur Begrüßung wurde gekühltes Bier, welches bei Sonnenschein ja bekanntlich noch besser schmeckt, Fanta, Cola, Wasser und Kaffee, der eine sonderbar rötliche Farbe hatte und auch ein nicht kaffeeänliches Geruchsaroma verbreitete, gereicht. Winterwanderung 2011 Schützengilde Hitzacker Nach kurzer Stärkung während des Sammelsn ging es dann auch bald fröhlich Richtung Sarenseck. Kurz vor Sarenseck konnte sogar der Bogen der Dömitzer Elbbrücke in der Ferne ausgemacht werden. Nach einiger Zeit und einigen Klimomentern über Felder, Wiesen und durch Wälder gab es an einem Stopp Verpflegung in Form von diversen Kuchensorten und verschiedenen Getränken. Nach dieser Stärkung ging es dann an der Herrenmühle vorbei in Richtung der ehemaligen "Sackfabrik" in der nun schon seit geraumer Zeit die Firma Planen Eggert Ihren Firmensitz hat. Hier wurde die Bahnlinie unterquert und der Weg zum Ziel, den Waldfrieden, eingeschlagen. Die Route kann auf der unten ersichtlichen Wanderkarte nachgesehen werden. Wanderkarte der Winterwanderung 2011 Vom Waldfrieden aus bot sich dann allen Wanderern ein wunderschöner Blick über die Elbe. Winterwanderung Hitzacker 2011 Schützengilde Im Waldfrieden stießen noch einige "Nichtwanderer" zu der Wandergruppe, so dass bald in geselliger netter Runde leckerer Grünkohl mit Kassler und Wurst gegessen wurde und viele nette Gespräche geführt werden konnten. Grünkohlessen im Waldfrieden Schützengilde Hitzacker Winterwanderung 2011Weitere Bilder in der Fotogalerie zur Winterwanderung

08. März 2011


Aufnahmeantrag

Anstehende Termine

Aktuelle Artikel

Werbung

Steuerberater Fritz Boldt

Monatsarchiv

Themenarchiv


Footerbild - Schützengilde Hitzacker