Schützengilde Hitzacker

Drei-Königs-Pokal-2014 „Karl Guhl Pokal“ für Eckhardt von Loh von der Schützengilde Hitzacker

Tiessau 2014 - Drei-Königs-Schiessen (4) Am Samstag, den 19.07.2014 traten die drei amtierenden Könige des Schützenvereins Metzingen, des Schützenvereins Tießau und der Schützengilde Hitzacker an, um den besten Schützen dieser drei Könige im „Drei-Königs-Schießen” traditionell auf dem Schießstand in Tießau zu ermitteln und somit um den "Karl-Guhl-Pokal" auszuschießen. Hannelore Küllmer verzichtete auf die Ehre, da 2014 in Tießau kein neuer Schützenkönig ermittelt wurde und ließ den amtierenden Majestäten aus Metzingen und Hitzacker den Vortritt. Nach erbittertem Kampf, hat König Eckhardt von Loh von der Schützengilde von 1395 zu Hitzacker (Elbe) den Drei-Königs-Pokal den "Karl-Guhl-Pokal" gewonnen. Mit 29 Ringen bezwang er den König Olaf Glühe Schützenkönig des Schützenvereins Metzingen mit 3 Ringen Vorsprung. Dieser überreichte Pokal ist eine Neustiftung des Vorjahressiegers Ingo Glühe, damaliger Schützenkönigs des SV Metzingen. Tiessau 2014 - Drei-Königs-Schiessen (3) Tiessau 2014 - Drei-Königs-Schiessen (2) Tiessau 2014 - Drei-Königs-Schiessen (1)

Tags: , , , , , , , , , , , , , ,

Artikel gespeichert unter: Schießsport, Schützenfeste

20.Juli 2014

Ihr Kommentar

Pflichtfeld

Pflichtfeld, anonym

Kommentare als RSS Feed abonnieren


Anstehende Termine

Aktuelle Artikel

Werbung

Steuerberater Fritz Boldt

Footerbild - Schützengilde Hitzacker