Schützengilde Hitzacker

Monatsarchiv für März, 2011

Königsball des Schützenvereins Tießau am 26.03.2011 in Drethem

Am 26.03.2011 lud das Königspaar des Schützenvereins Tießau zum Königsball in das Hotel Restaurant Stadt Hamburg in Drethem zu um 18:00 ein. Auch eine Delegation der Schützengilde Hitzacker nahm die Einladung dankend und gerne an, so dass sich auf dem Saal drei Tische mit 13 Paaren der Hitzackeraner Gilde füllten. Königsball Tiessau 2011 Drethem Andrea BergJoachim Flindz begrüßte die Königspaare, die Gäste und die Musik, die zunächst sachte Töne anschlug, um das gemeinsame Essen musikalisch zu untermalen. Nach dem gemeinsamen Essen aller Ballbesucher wurde der Tanz eröffnet und bald füllte sich, dank guter Stimmung und sehr gut tanzbarer Musik der Gruppe "Eternity" die Tanzfläche. Die Musik überraschte die Gäste mit einer besonderen Einlage, bei der "Andrea Berg" auf der Bühne stand und einige ihrer bekanntesten Stücke zum Besten gab, wobei dies so gut gemacht war, dass man schon zweimal hinschauen musste um zu erkennen, dass die Sängerin nicht ausgewechselt wurde. Mit viel Freude wurde reichlich das Tanzbein geschwungen und sich bei dem einen oder anderen Getränk über das nun fast vergangene Schützenjahr unterhalten, denn bald beginnen ja die Schützenfeste des Jahres 2011 und deren Vorbereitungen. Weitere Bilder des Königsballs des SV Tießau in der Galerie

30. März 2011

Winterwanderung am 05.03.2011

Bei bestem Wetter trafen sich deutlich über 20 Schützenbrüder und Schützenschwestern auf dem Marwedeler Müchhof zur alljährlichen Winterwanderung. Zur Begrüßung wurde gekühltes Bier, welches bei Sonnenschein ja bekanntlich noch besser schmeckt, Fanta, Cola, Wasser und Kaffee, der eine sonderbar rötliche Farbe hatte und auch ein nicht kaffeeänliches Geruchsaroma verbreitete, gereicht. Winterwanderung 2011 Schützengilde Hitzacker Nach kurzer Stärkung während des Sammelsn ging es dann auch bald fröhlich Richtung Sarenseck. Kurz vor Sarenseck konnte sogar der Bogen der Dömitzer Elbbrücke in der Ferne ausgemacht werden. Nach einiger Zeit und einigen Klimomentern über Felder, Wiesen und durch Wälder gab es an einem Stopp Verpflegung in Form von diversen Kuchensorten und verschiedenen Getränken. Nach dieser Stärkung ging es dann an der Herrenmühle vorbei in Richtung der ehemaligen "Sackfabrik" in der nun schon seit geraumer Zeit die Firma Planen Eggert Ihren Firmensitz hat. Hier wurde die Bahnlinie unterquert und der Weg zum Ziel, den Waldfrieden, eingeschlagen. Die Route kann auf der unten ersichtlichen Wanderkarte nachgesehen werden. Wanderkarte der Winterwanderung 2011 Vom Waldfrieden aus bot sich dann allen Wanderern ein wunderschöner Blick über die Elbe. Winterwanderung Hitzacker 2011 Schützengilde Im Waldfrieden stießen noch einige "Nichtwanderer" zu der Wandergruppe, so dass bald in geselliger netter Runde leckerer Grünkohl mit Kassler und Wurst gegessen wurde und viele nette Gespräche geführt werden konnten. Grünkohlessen im Waldfrieden Schützengilde Hitzacker Winterwanderung 2011Weitere Bilder in der Fotogalerie zur Winterwanderung

08. März 2011


Anstehende Termine

Aktuelle Artikel

Werbung

Steuerberater Fritz Boldt

Monatsarchiv

Themenarchiv


Footerbild - Schützengilde Hitzacker