Schützengilde Hitzacker

Monatsarchiv für Dezember, 2010

Weihnachtsfeier der II. Kompanie

Auch im Jahre 2010 hatte die II. Kompanie weder Kosten noch Mühen gescheut und eine wunderschöne Weihnachtsfeier im Restaurant "Elbterrassen" unseres Schützenbruders Frank Lehmann organisiert. Die Räumlichkeiten waren Weihnachtlich geschmückt und es kamen viele Schützenschwestern und Schützenbrüder der Veranstaltung. Die Königin, der König, die Vizekönigin und der Vizekönig waren ebenfalls geladen, was nicht verwundert, da diese ja der II. Kompanie angehören) und sind dieser Einladung auch gern gefolgt. Königspaar Schenck - Weihnachtsfeier II Kompanie Ein besonderes Highlight neben dem köstlichen Essen (es gab Gulasch, Kartoffeln, Nudeln und Gurkensalat) und den vielen leckeren Getränken war das Schießen und Knobeln um viele schöne Preise. Geschossen wurde mit einem Lasergewehr, wobei die Ergebnisse direkt durch die EDV ausgewertet werden konnten. Dies war auch besonders für die Zuschauer interessant, da man auf dem Monitor die Wege des Gewehrs auf der Scheibe verfolgen konnte und so zittrige Hände schnell entlarvt wurden. Lasergewehr - Weihnachtsfeier II Kompanie Schützengilde Hitzacker Geknobelt wurde mit einem Handelsüblichen Würfel und Knobelbecher. Die Schießergebnisse aus drei Schüssen wurden mit den Knobelergebnissen aus fünf Würfen addiert, so dass die maximal erreichbare Punktzahl 60 ergab. Häufig kam es jedoch vor, dass schlechte Ergebnisse beim Würfeln die gute Grundlage des Schießergebnisses zunichte machten, so dass einige Teilnehmer mehrere Startberechtigungen nachkauften. Endgültige Sieger waren am Ende des Abends Maike Grabow und Friedrich Rabe mit jeweils 54 Punkten. Siegerin Schießen und Knobeln - Weihnachtsfeier II Kompanie Da sämtliche "nichtalkoholischen" Getränke, wie Wasser, Cola, Bier und Wein, sowie die Gildefarben "grün-weiß-rot" (grüner Waldmeister, weißer Wacholder und Kümmel, roter Saurer) im freien Ausschank waren, sicherte bei einigen frühes Schießen einen klaren Durchblick, bei anderen sorgte späteres Anlegen auf die Scheibe für eine ruhigere Hand. Preise - Weihnachtsfeier II Kompanie Das Knobeln war wie immer Glücksache und ließ sich weder durch beruhigenden Kümmel noch durch anregendes Bier positiv beeinflussen und der Knobelschiedsrichter Rainer Weber erwies sich als absolut unbestechlich und hat somit wohl alle Chancen für eine mögliche FIFA-Berufung verloren. Knobeln - Weihnachtsfeier II Kompanie Auch der Vizekönig konnte mit seinem neunten Platz in diesem Wettbewerb noch eine Riesensalami ergattern, die so zum anbeißen aussah, dass Detlev versuchte, diese gleich an einem Stück zu verspeisen, was jedoch nicht gelang, da der erste Versuch war, die Wurst quer in den Mund zu bekommen, was ja selbst bei einer Bifi schweirig ist. Vizekönig - Weihnachtsfeier Weitere Bilder der Weihnachtsfeier sind in der Galerie zu finden.

09. Dezember 2010


Anstehende Termine

Aktuelle Artikel

Werbung

Steuerberater Fritz Boldt

Monatsarchiv

Themenarchiv


Footerbild - Schützengilde Hitzacker